Klimarechner2021-05-21T13:32:09+02:00

Klimarechner Druck

Umweltschutz ist Kund*innen heutzutage wichtiger denn je, mit dem Klimarechner für Druckereien werden auch Sie klimaneutral. Eine nachhaltige Produktion ist die einmalige Chance für österreichische Druckereien, sich durch die anerkannte und transparente CO2-Zertifizierung stärker in Position zu bringen.

Umweltschutz ist Kund*innen heutzutage wichtiger denn je, mit dem Klimarechner für Druckereien werden auch Sie klimaneutral. Eine nachhaltige Produktion ist die einmalige Chance für österreichische Druckereien, sich durch die anerkannte und transparente CO2-Zertifizierung stärker in Position zu bringen.

Seit 2019 ist der Verband Druck Medien in einer Klimaschutzallianz mit ClimatePartner. Durch diese Bündelung der Kräfte können für die gesamte Druck- & Medienbranche sowie deren Kund*innen, Klimaschutzmaßnahmen noch besser umgesetzt werden.

Der Klimarechner bietet Druckereien eine innovative Lösung zum Klimaschutz, indem er hilft, CO2-Emissionen zu berechnen und zu reduzieren, Klimaschutzstrategien umzusetzen und CO2-Emissionen durch Klimaschutzprojekte auszugleichen. So können sowohl Druckereien als auch ihre Produkte klimaneutral werden.

Die mit einem Druckauftrag verbundenen CO₂-Emissionen werden mit Hilfe des Klimarechners genau bestimmt. Er ermöglicht es Druckereien, die Treibhausgasemissionen ihrer Druckprodukte zu ermitteln und in weiterer Folge freiwillig durch streng geprüfte CO₂-Zertifikate zu neutralisieren. Die entstandene Menge an CO₂ kann durch Investitionen in anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen werden.

Hinter “klimaneutral Drucken” und dem damit verbundenen Zertifikat stecken konkrete Projekte. Unsere Kund*innen sind stolz darauf und wir zufrieden, dass wir sie unterstützen können.
— Christian Janetschek, Druckerei Janetschek GmbH

Die Kund*innen der Druckereien können wiederum einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, indem sie ihre Drucksachen, bei deren Druck die unvermeidbaren CO₂-Emissionen kompensiert werden, in Auftrag geben. Das Umweltprojekt, in das investiert wird, können Kund*innen selber aussuchen. Neben Projekten, die von österreichischen Organisationen durchgeführt werden, gibt es auch eine Reihe von Projekten von international agierenden Unternehmen, die ebenfalls eine hohe Projektqualität aufweisen (WWF Gold Standard).

Wir tun einfach Gutes und reden darüber – mit dem Klimarechner können wir die vermeidbaren CO₂-Emmissionen schnell berechnen, unseren Kund*innen vorlegen und mit ihnen die nächsten Schritte für nachhaltigen Klimaschutz festlegen.
— Michael Wachter, Estermann Druck GmbH

  • Das CO₂-Zertifikat von ClimatePartner steht für umweltbewusste Produktion.
  • Der CO₂-Rechner besticht durch eine sehr hohe Qualität und Plausibilität. Er erfüllt nicht nur die Anforderungen der ISO 14040 und 14044 (Ökobilanzen), sondern auch der ISO 14067 (Carbon Footprint) und darauf aufbauender Standards.
  • Der CO₂-Rechner ist webbasierend, technisch einfach und ohne Installationsaufwand.
  • Kund*innen schätzen aufgrund des steigenden Umweltbewusstseins diesen Ausgleich zur Klimaneutralität.
  • Druckereien beweisen eine starke Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und erhöhen ihre Beratungskompetenz.
  • Eine Win-win-Situation für Umwelt, Agentur und Druckerei.

… dass Sie klimaneutrale Druckprodukte nicht nur „auf Wunsch“ anbieten können? Wenn Ihr Unternehmen inklusive seiner Produkte und Dienstleistungen klimaneutral ist, können Sie allen Kund*innen das Label Ihrer Jahresproduktion ohne zusätzliche Einzelberechnung der Emissionen anbieten. Gleichzeitig positionieren Sie sich im Markt als klimafreundliches Unternehmen, das Verantwortung für den Klimaschutz übernimmt. ClimatePartner unterstützt Sie dabei vollumfänglich bei der Kommunikation.

Klimarechner beantragen

Aktuelles zur Nachhaltigkeit im Druck

Mehr Beiträge laden

Mitgliedsunternehmen mit dem Klimarechner

Fragen zum Klimarechner

Christian Handler, © Doris Seebacher

Für alle Fragen zum Klimarechner steht Ihnen unser Experte Christian Handler zur Verfügung.

Schreiben Sie uns eine E-Mail an verband@druckmedien.at oder rufen Sie uns gerne an: +43 1 512 66 09.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Nach oben