Forschungsübersicht der Intergraf

Vergleich von Print- und Digital-Medien

Der europäische Branchen-Dachverband Intergraf hat eine Forschungsübersicht zum Vergleich von Print und Digital-Medien veröffentlicht. Die Forschungsübersicht plädiert für eine ausgewogene Perspektive, die die komplementären Stärken jedes Mediums würdigt, anstatt sie als Ersatz zu betrachten. Zudem soll dadurch ein differenzierteres Verständnis des Zusammenspiels von Print- und digitalen Medien gefördert werden

Die Übersicht fasst Erkenntnisse aus über 75 Studien zusammen und fokussiert sich dabei auf die Themen Nachhaltigkeit, Lesen, Marketing und die “digitale Kluft”.

Nachhaltigkeit

Im Bereich Nachhaltigkeit werden die Umweltauswirkungen von Print- und digitalen Medien behandelt. So hat der digitale Sektor unter Einbezug der globalen Emissionen, den Energieverbrauch sowie der Abfallproduktion einen immer größer werdenden ökologischen Fußabdruck, wenn man den gesamten Lebenszyklus betrachtet.

Lesen

Im Hinblick auf das Leseverständnis unterstreicht der Bericht, die Bedeutung von Printmedien für das Leseverständnis, die Merkfähigkeit und das Lernen. Obwohl digitale Medien schnelleren und leichteren Zugang zu Wissen ermöglichen, können Sie nicht die einzigartigen Vorteile von Printmedien ersetzen. Beide Medien böten unterschiedliche Vorteile und sollten als komplementär und nicht als austauschbar betrachtet werden.

Marketing

Im Bereich Marketing leistet Printmarketing komplementär zum digitalen Marketing einen wichtigen Beitrag zum Marketing-Mix, heißt es in der Übersicht. Es wird aufgezeigt, wie Printmedien digitale Kampagnen verbessern, indem sie das Online-Engagement steigern, die Kundenbindung aufrechterhalten und das Kaufverhalten fördern.

Digitale Kluft

Eine „digitale Kluft” zeigt sich in Ungleichheiten beim Zugang zu digitalen Medien innerhalb der EU, bei den Fähigkeiten im Umgang mit ihnen sowie bei der Integration in verschiedenen digitalen Bereichen wie E-Health, E-Government und E-Banking.

Die Forschungsübersicht “Comparing Print and Digital Media” steht auf der Intergraf-Website zum Download bereit.

Bild © Freepik

2024-07-04T14:19:21+02:004. Juli 2024|

Diesen Beitrag teilen:

Titel

Nach oben